Ein kurzer Abriss über Entstehung & Aufbau

Als einer der ersten Sporttaucher und Meeraquarianer der Schweiz kam Hugo Steiner auf die Idee, seine Meertiere, welche man damals, in den späten 50er Jahren kaum in einem Binnenland zu Gesicht bekam, auch der breiten Öffentlichkeit zu zeigen. Zuerst in Museen, dann in zwei umgebauten Eisenbahnwagen installierte er seine Aquarien und zog per SBB von Stadt zu Stadt. Der Erfolg liess nicht lange auf sich warten. Schulen und Bevölkerung drängten sich vor die Glasscheiben und hörten gespannt den interessanten Vorträgen über das faszinierende Leben im Meer zu.
Ich bin der Seeteufel
Nach mühevollen aber erfolgreichen Jahren des "Herumreisens" wurden die Aquarien mit allen Meertieren im Keller des Elternhauses im Studen-Grien untergebracht. Eine kleine Café-Bar mit 30 Sitzplätzen wurde im Juni 1960 der Austellung angegliedert. Durch Fang eines ca. 1 Meter grossen Seeteufels (siehe Bild rechts) an der französischen Mittelmeerküste hatte Hugo Steiner auch schon einen Namen für seine neue Café-Bar.

Nach kurzer Zeit war die Idylle "Seeteufel" so beliebt, dass eine Vergrösserung der Restaurationsräume nötig wurde. Zu der Meertierschau gesellten sich Schlangen & Krokodile, und schon bald kamen die ersten Zootiere wie eine 6-köpfige Kragenbärengruppe & Kleinaffen hinzu. Durch Landkauf und gewagte Investitionen konnte das Areal ausgebaut werden.

Hugo Steiner sah schon bald die Notwendigkeit, neben grosszügigen Zoogehegen auch die Bedürfnisse der kleinen Besucher zu berücksichtigen. So entstand harmonisch neben den Tieren ein wahres Kinderparadies mit vielfältigen Möglichkeiten wie Mini-Eisenbahn, Minicars, "Velöli", einem antiken Rösslispiel und anderen Spiel- und Vergnügungsmöglichkeiten.

Heute, fast 5 Jahrzehnte später, wird der Seeteufel bereits in 2. & 3. Generation Steiner geführt. Im Frühjahr 2005, öffneten wir nach gut 3-monatiger Umbau- & Umstrukturierungsphase unter neuem Namen (Erlebniswelt Seeteufel) und mit neuem Konzept. Mit über 40 (zum Teil sehr seltenen) Tierarten aus allen 5 Kontinenten sowie diversen neuen und renovierten Spielgeräten für die Kiddies ist der „Seeteufel“ das Kinderparadies im Berner Seeland.

Auf über 6 Hektaren Land inmitten des Naturschutzgebietes der alten Aare verbringen heute Familien aus der ganzen Schweiz - wie schon vor 40 Jahren - unvergessliche Tage inmitten einheimischer & exotischer Tiere.